Realistisch, liebenswürdig, fantastisch, witzig! – Magie aus Gift und Silber

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Hallo Bücherwürmer!

Ich freue mich sehr, dass ich heute „Magie aus Gift und Silber“ rezensieren darf. Vielen Dank an Lisa Rosenbecker für das Rezensionsexemplar!

Das Buch wird auf jeden Fall eines meiner Jahreshighlights und ich möchte unbedingt noch mehr Bücher von Lisa Rosenbecker lesen.

Das Buch „Magie aus Gift und Silber“ (kurz MAGUS), geschrieben von Lisa Rosenbecker, aus dem Drachenmondverlag hat 396 Seiten. Das Cover Design ist von Marie Graßhoff.

Apropos Cover: Das Cover ist ja mal der Hammer!! Gold und Silber, die Elemente passen so gut zum Buch! Neben dem absolut tollen Cover besticht Lisa Rosenbecker mit einer tollen Liebesgeschichte, der richtigen Menge Fantasy, einem witzigen Schreibstil und eine der tollsten Geschichten, die ich dieses Jahr gelesen habe. Ich muss sagen, die Darstellung der Magie, die Art und Weise wie sie wirkt, hat mich einfach umgehauen! So eine tolle Darstellung und so schön bildlich beschreiben.

Cover von „Magie aus Gift und Silber“, designed von Marie Graßhoff, erschienen im Drachenmondverlag

Zunächst einmal die Inhaltsangabe:

Rya ist gefangen in einem Körper aus Stein.
Seit einer Ewigkeit fristet sie ein Dasein als Statue in einem Museum und beobachtet voller Neid das bunte Leben der Menschen.
Bis eines Tages Nick auftaucht, der sie hinter der Fassade aus Marmor spüren kann. Mit einem Kuss erweckt er Rya zum Leben und sie stolpert in eine Welt, die magischer ist, als sie es sich erträumt hat – und viel gefährlicher. Sie wird in einen uralten Krieg zwischen Gorgonen und den Nachfahren von Perseus hineingezogen, ohne zu ahnen, wie eng ihr Schicksal mit ihnen verknüpft ist. Während die Konturen von Gut und Böse verschwimmen, muss sie sich entscheiden: Will sie zu einer Heldin werden oder ihr Herz verlieren?

Das Buch spielt in unserer Welt in die unbekannte Fantasy-Elemente eingebaut wurden, die jedoch aus einem uns bekannten Mythos stammen – super Idee! Das ganze passt super zusammen und diese neue Welt ist super schön aufgebaut und passt (soweit ich weiß) auch gut mit dem ursprünglichen Mythos zusammen. Ich kam sehr gut in die Geschichte rein. Die mir unbekannten Fakten wurden subtil erklärt, sodass man keine Verständnisprobleme hat.

Trotzdem wirft der Anfang Fragen auf, die Lust auf mehr machen und den Leser bei der Stange halten. Toll ist auch der Realitätsbezug, der sich gut in die Geschichte einfügt. Beispielsweise muss Rya erst lernen, wie man auf Toilette geht. 

Als die Handlung steigt, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Es wurden zwar ein paar Fragen geklärt, jedoch kamen immer wieder neue dazu und die Geschichte baute einen tollen Spannungsbogen auf. Dieser steigerte sich immer weiter, bis es zu einem fulminanten Ende kam. 

Charaktere:

Die Charaktere sind allesamt toll (außer die bösen natürlich ;-)). Alle sehr realistisch und es gab keine einzige Stelle, bei der ich mich gefragt habe, warum der Charakter so oder so handelt. Das habe ich ausgesprochen selten! Insbesondere die Entwicklung der Freundschaften waren der Wahnsinn und ich habe alle ins Herz geschlossen. Die Liebesgeschichte ist eine der besten die ich in letzter Zeit gelesen habe! Es gibt nur ein Wort, dass sie beschreibt: REALISTISCH! Beide Protagonisten verhalten sich einfach realistisch und liebenswürdig. Sie lieben einander auf eine tolle Weise, immer auf den Vorteil des anderen bedacht. Es geht auch nicht zu schnell oder zu stürmisch und beide gehen sehr vernünftig und erwachsen mit der Situation um! Chapeau Lisa!

Der Schreibstil ist ebenfalls toll. Lisa Rosenbecker schreibt schön ausführlich, aber nicht so, dass es langweilig wird. Man kann sich einfach alles was geschieht bildlich vorstellen. Besonders hat es mir die Beschreibung der Magie angetan. Es hat mir jedes Mal Freude bereitet davon zu lesen. Nebenbei ist das Buch auch noch zum Schmunzeln. Immer mal wieder musste ich während des Lesens lachen. Das nimmt dem Buch die Ernsthaftigkeit und erfrischt es. 

Alles in allem eine totale Leseempfehlung! Ich hoffe, dass das Buch nun auf all euren Wunschlistensteht 😉

5/5 Sterne, ohne Frage mehr als verdient!

Alles Liebe, Janne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s