Oblivion 3 Lichtflackern – Rezension (Warum unser Blog Janas Kreative Ecke heißt)

HALLO BÜCHERWÜRMER, LIEBE FILMFREAKS!

Ich habe vor ungefähr eineinhalb Monaten Oblivion 3 (Oblivion – Lichtflackern) gelesen und in den letzten Ferien die Rezension geschrieben, jetzt kommt sie endlich online. Leider haben wir im Moment ziemlich viel in der Schule zu tun (MSA), deshalb verzeiht es uns bitte, dass wir auf Instagram, aber vor allem auf unserem Blog nicht so regelmäßig gepostet haben. Jetzt könnt ihr aber endlich die Rezension lesen, viel Spaß damit!

Inhalt:

Eigentlich könnte Daemon zur Abwechslung einmal durchatmen: Sein Bruder Dawson lebt noch und erholt sich langsam von seiner Gefangenschaft. Katy und Daemon sind endlich ein Paar. Doch dann steht Blake plötzlich wieder vor der Tür und bittet Katy und die Lux um Hilfe. Sein waghalsiger Plan: ins schwer gesicherte Verteidigungsministerium eindringen und zwei ihrer Freunde befreien. Daemon bleibt nichts anderes übrig, als sein Schicksal – und das von Katy – in die Hände der Person zu legen, die sie schon einmal hintergangen hat.

Zum Buch:

Ihr wisst ja, Obsidian ist meine absolute Lieblingsbuchreihe. Ich liebe Daemon, ich liebe Katy, ich liebe den Schreibstil von Jennifer L. Armentrout. Dass Daemon toll ist, muss ich hier nicht noch mal erwähnen, oder? Und aus seiner Sicht merkt man noch einmal ganz besonders, wie sehr er sein Kätzchen liebt und dass er sich praktisch immer Sorgen um sie macht. Allerdings, wenn man dieselbe Geschichte zweimal liest, auch wenn es aus zwei verschiedenen Perspektiven ist, kommt doch manchmal Langeweile auf. Bei mir war das meistens nicht der Fall, da ich Opal vor gut einem Jahr das letzte Mal gelesen habe, aber ich kannte die Geschichte halt trotzdem schon. Daemon mit seinem süßen und heißen Auftreten hat das aber irgendwie noch gerettet 😉 Wohingegen Blake mal wieder total nervt… Ich fand es aber gut, dass nicht die gesamte Geschichte von Opal noch mal erzählt wurde, sondern nur die meisten Stellen. Außerdem waren noch ein paar neue Szenen dabei, die Katy nicht erzählt oder nur am Rande erwähnt hat, nur hat man aus Daemons Sicht natürlich (leider) nicht viel von Katys Blog mitbekommen. Wusstet ihr, dass wir unseren Blog nach Katys benannt haben? Ich hatte erst Janas Kreative Obsession im Kopf, aber das war uns dann doch zu sehr daran orientiert. Daraus ist dann Janas Kreative Ecke geworden und ich finde den Namen toll, ich hab mich schon so sehr daran gewöhnt.

Bewertung:

Natürlich 5/5 Sterne, selbst wenn ich die Geschichte schon kenne, kann es aus Daemons Sicht einfach so gut wie nie langweilig werden.

Und für die, die es immer noch interessiert (gibt es da überhaupt jemanden?), gibt es hier ein paar

Fakten:

Autor: Jennifer L. Armentrout

Originaltitel: Oblivion 3 – Lichtflackern (glaube ich…)

Erscheinungsdatum: Februar 2018

Verlag: Carlsen

Vorheriger Band der Reihe: Oblivion 2 – Lichtflimmern

Nachfolgender Band der Reihe: Nicht vorhanden (Obsidian 4, also Origin ist aus Sicht von Katy und Daemon erzählt)

Für wen? Mädchen, vielleicht auch Jungs (keine Ahnung was Jungs lesen…), ab 13 oder 14 Jahren

Seitenzahl: 264 (ohne die Leseprobe)

Preis: 19,99 Euro

Euch noch einen schönen Tag („und falls wir uns heute nicht mehr sehen, guten Morgen, guten Mittag, guten Nachmittag, guten Abend und gute Nacht“ – aus welchem Film war das 🙂 ?)

Helena

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s