Leise rieselt das Glück-Rezension

Cover von „Leise rieselt das Glück“

Hallo Bücherwürmer! Jetzt kommt auch meine Weihnachtsbuchrezension zu „Leise rieselt das Glück“ von Debbi Macober online. Viel Spaß! 😉 

Fakten:

Autor: Debbie Macomber

Verlag: blanvalet Taschenbuch Verlag

Preis: 8,99EUR

Seitenzahl: 255 Seiten (Taschenbuch)

Veröffentlichungsdatum DE: 1. Oktober 2018

Inhalt:

Im Buch „Leise rieselt das Glück“ geht es um Mary. Sie ist von ihrer Arbeit und ihrem Chef so gestresst, dass sie keine Zeit für die Liebe hat. Deshalb melden ihre Mutter und ihr Bruder sie bei einem Datingportal an. Um ihre Identität zu verbergen, denken sie sich ein Pseudonym mit dem Namen Merry und dem Profilbild ihres Hundes aus. Und tatsächlich bekommt sie eine ernstgemeinte Antwort von jemanden mit einem Hund als Profilbild. Im Chat kommen sie Merry und Jay immer näher und beiden ist klar, irgendwann sollten sie sich treffen. Dabei stürzt die Welt von Mary/Merry zusammen.

Das Buch:

Das Buch war ein sehr dünnes Buch, dass sich schnell und fließend wegliest. Es sehr vorhersehbar und man wusste ab dem ersten Kapitel, wie es wahrscheinlich enden würde. Das fand ich gar nicht so schlimm, denn es war gut und interessant geschrieben. 

Es gab zwei Perspektiven. Einmal der Chef von Mary und einmal Mary selber. Es war interessant zu sehen, wie die Charaktere ihre Meinung zueinander geändert haben. 

Die letzten 150 Seiten habe ich dann rasant am Stück gelesen, denn ich wollte endlich das Ende kennen. Da war auf jedenfall ein Spannungsbogen da. 

Mein liebster Charakter war der Bruder von Mary, Patrick. Er ist zwölf bzw. 18, denn er hat das Down-Syndrom. Seine kindliche Begeisterung hat mich richtig mitgenommen und es hat dem ganzen Buch gutgetan. Egal in welcher Lage sich Mary befand, Patrick konnte sie und mich aufheitern. Er ist einfach bedingungslos treu, ehrlich und behandelt jeden gleich. Auch sein „Talent“ immer das zu sagen, was er denkt, ist bemerkenswert. 

In dem Buch geht es auch um gesellschaftliche Aspekte wie der Unterscheid zwischen Arm und Reich, und inwiefern Liebe jemanden zu einem besseren Menschen machen kann. Natürlich spielt Weihnachten auch eine große Rolle. Denn es spielt um Weihnachten herum und ist ein perfektes Buch für die Vorweihnachtszeit. Für Schnellleser auch ein tolles Buch um den Tag vor Heiligabend zu überbrücken ;-)Außerdem hatte das Buch auch einen gewissen Witz an sich.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch 3/5 Sternen. Es hat mir gut gefallen und ist ein süßes Buch für zwischendurch. Es hat eine tolle Liebesgeschichte, die nicht so 0815 ist und auch die Länge des Buches ist gut, sodass ich mich nie gelangweilt habe.

Jedoch war der Fakt, dass es wirklich vorhersehbar ist, leider etwas einschränkend. Für den Preis und ein kleines Buch für zwischendurch aber durchaus geeignet.

Dieser Beitrag kann unbezahlte Werbung enthalten. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s