Throne of Glass die Erwählte-Rezension

Fakten

Autor: Sarah J. Maas

Orginaltitel: Throne of Glass

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Seiten Taschenbuch: 512 Seiten

Veröffentlichungsdatum: Oktober 2015

Für wen?: ab 14 Jahre

Preis: 10,95 EUR (Taschenbuch)

Link:

https://www.amazon.de/Throne-Glass-Die-Erwählte-Roman/dp/3423716517/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1537963328&sr=8-3&keywords=throne+of+glass

 

Inhalt

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt, da sie die größte Assassinin des Königreichs Aldarlan ist. Doch dann taucht der Kronprinz Dorian mit Chaol Westfall, dem Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses und auch beim Anblick des Königs läuft ihr ein Schauer über den Rücken…

Quelle: amazon.com/throne-of-glass

 

Das Buch

Das Buch hat 5/5 Sterne von mir bekommen.

Ich habe mir das Buch nicht gekauft, sondern erst auf dem Tolino ausgeliehen. Alle, die es gelesen haben, haben mir nur Gutes erzählt und das kann ich jetzt bestätigen. Es ist ein außergewöhnliches Buch, dass mich von den ersten Seiten an mitgenommen hat!

Das Buch ist aus den Perspektiven von Celeana, Dorian oder Chaol geschrieben. Dadurch werden einem die Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln erklärt, die auf unterschiedlicher Wahrnehmung und unterschiedlichen Wissensständen basieren. Man hatte richtig das Gefühl dabei zu sein und oft dachte ich auch „man warum machst du das? Du kannst doch…“, aber dann ist mir aufgefallen, dass sie es nicht wissen kann. 😉

Gut fand ich auch die Entwicklung, die in und zwischen den Charakteren stattfindet und die durch ihre Gedanken ausgedrückt werden.

Throne of Glass spielt in einer Parallelwelt, die sehr realistisch aufgebaut ist. Am Anfang des Buches findet man eine schöne Karte. Ansonsten ist die Welt sehr schön und realistisch aufgebaut. Es gibt Kontinente, Länder, Städte, unterschiedliche Bevölkerungsgeschichten. Weiterhin gibt es unterschiedliche Sprachen.

Außerdem scheint das Buch entweder in einer früheren Zeit oder in einer Welt ohne Elektrizität zu spielen. Ich habe gleich mit dem zweiten Buch weitergemacht und ich muss sagen, es knüpft direkt an. Es lohnt sich die Bücher zu lesen!

Die Bewertung

Das Buch fällt genau in mein Lieblingsgenre: Fantasy, fast schon High-Fantasy.

Die Story ist natürlich auch super! Und weil ich nichts an dem Buch auszusetzen habe, ist meine Bewertung natürlich

5/5 Sternen

 

Bald kommt die Rezi zum zweiten Buch, sobald ich fertig gelesen habe.

Schönen Tag noch,

Janne!

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s